Praxis für Naturheilkunde


Direkt zum Seiteninhalt

Zur Zeit






"Das Leben ist wie ein Spiegel, lächelt man hinein, lächelt es zurück"


Darmsanierung bei geschwächtem Darm

Unter einer Darmsanierung versteht man den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora, in der alle Bakterien in einem Gleichgewicht vorhanden sind.
Dieser Teil des Körpers wird oft zu wenig Beachtung geschenkt, obwohl der Darm 2kg Bakterien beherbergt und eine Fläche von einem Fussballfeld hat. Der Darm unterstützt unser Immunsystem und unsere Gesundheit ganz wesentlich.
Eine Darmsanierung ist spätestens bei auftretenden von Beschwerden anzuraten. Diese können zum Beispiel Verdauungsstörungen wie Durchfall und/oder Verstopfungen, Kopfschmerzen/Migräne, rheumatische Beschwerden, eine Infektneigung sowie die Schwäche des gesamten Organismus sein. Auch bei ständiger Müdigkeit und einer deutliche Gewichtszunahme sollten unter Umständen eine Darmsanierung in Betracht gezogen werden.

Jetzt ist die richtige Zeit um eine solche Therapie in Angriff zu nehmen.

Katrin Mirocha beratet dich gerne zu diesem Thema!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü