Praxis für Naturheilkunde


Direkt zum Seiteninhalt

Spagyrik

Angebote

Das Wort Spagyrik stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie spao- "trennen" und ageiro- "verbinden". Die Spagyrik vollzieht sich, vereinfacht gesagt, in drei Schritten: Destillation, Gärung und Verascherung. Durch das Zusammenführen der so entstandenen Substanzen (Öl, Alkohol, Asche) entsteht die spagyrische Essenz. Die Spagyrik holt so den Körper, Geist und die Seele einer Substanz heraus und vereint sie wieder. Man geht davon aus, dass dadurch eine nicht mehr materielle Substanz entsteht. Durch weitere Verdünnung entsteht die gebrauchsfertige spagyrische Essenz.
Der Therapeut hat nun die Möglichkeit, durch eine individuelle Mischung dem Patienten ein einzigartiges Heilmittel zu schaffen. In der Praxis Midada geschieht dies mit Einbezug der Humoralmedizin.
Einsatzgebiet: Erkältungskrankheiten, Schwindel, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Entzündungen im Mund- und Rachenraum, chronische Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und der Atemorgane, Erkrankungen des Gefässsystems, Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselstörungen, Menstruationsbeschwerden, Schlafstörungen, Allergien, Niedergeschlagenheit, Depressionen, Unruhe...








Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü