Praxis für Naturheilkunde


Direkt zum Seiteninhalt

Fussreflexzonen - Massage

Angebote

Wie viele Verfahren geht auch diese Therapie davon aus, dass der Körper als ein Ganzes betrachtet wird. Die Basis ist das Prinzip, dass es für jede Stelle am Körper auch eine zugeordnete Stelle am Fuss gibt. Dieser Gedanke wird mittels einer speziellen Massagetechnik genutzt. Die Behandlung erfolgt durch angepasste Drucktechniken und Griffe, dadurch werden leichte Reize am Fuss gesetzt, die über Reflexe an die Organe und Körperstellen weitergeleitet werden.
Einsatzgebiet: Kopfschmerzen, Nasennebenhöhleninfekte, Bronchitis, Verdauungsbeschwerden, Leberschwäche, schmerzende Menstruation, Reizblase, Störungen am Bewegungsapparat wie Rücken-, Schulter-, Nackenschmerzen, Muskelverspannungen, Lymphflussstörungen an Kopf, Armen und Beinen, Durchblutungsstörungen und zur allgemeinen Gesundheitsförderung.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü